Schnellschach-Weltmeisterschaft 2010

Zugriffe: 923
Schnellschach-Weltmeisterschaft 2010 in Mainz.


Erstmals nahmen Spieler unseres Vereines an der Schnellschachweltmeisterschaft teil. Das Turnier fand, vergangenes Wochenende ein Mainz statt. Und obwohl die lange Anreise etwas mühsam ist, so ist das Turnier doch ein absoluter Höhepunkt. Nirgendwo sonst sah ich bisher ein so stark besetztes und so gut organisiertes Turnier wie in Mainz. Hier ein paar Zahlen und Bilder um die Aussage zu belegen:


Am Start waren 53 Großmeister. Der Eloschnitt der 10 Besten ist 2734. Der Eloschnitt der 100 Besten ist 2500. Insgesamt waren 702 Spieler am Start, davon 415 mit einer Elozahl über 2000.

Durchaus beeindruckend ist auch der Turniersaal. Und ein allgemein sehr beliebter Sport war es in dieser Menschenmenge einen Vereinskollegen zu finden. Christoph formulierte dies sehr treffend mit: „…ohne die blauen Pullover würde ich euch nie finden …“
 

Sportlich waren der olympische Gedanke sowie sehen und staunen an der Tagesordnung. Nach etlichen Höhen und Tiefen durften wir allerdings mit unseren Ergebnissen sehr zufrieden sein. Im Detail können die Ergebnisse hier nachgelesen werden.
 
Aber Mainz bot uns noch viel mehr als nur die Teilnahme an der WM.
 
Am Freitag gaben Weltmeister Anand und Weltmeisterin Kosteniuk Simultanvorstellungen. Bei der Gelegenheit gelang es uns auch folgendes Foto zu machen. Leider nicht auf dem Foto ist Christian Kneitz, den der hat den Apparat bedient. Danke Christian!
 
 
Beni, Christoph und Didi posieren mit dem Weltmeister.
 
Neben dem Schachspielen blieb uns erfreulicherweise auch noch Zeit, um die wunderschöne Stadt Mainz zu besichtigen. Ein allemal lohnendes Erlebnis!
 
 
Schöne Grüße von den WM-Teilnehmern
Christian Kneitz, Christoph Maier, Benedikt Kuran und Didi Hiermann.
 
Drucken