Villach Open 2010 (Runde 1-3)

Jetzt wird es einmal Zeit für eine kurze Zusammenfassung der Erfolge der in Villach kämpfenden Sauwaldler (das sind Rudi mit Ewa, Lutscha, Basti, Didi und Sepp).


Trotz leichter Ermüdungserscheinungen gewisser Sauwaldler wegen nächtlicher Ballbesuche kurz vor der Abreise nach Villach haben wir in Kärnten meistens die Nase vorn. Kleine Schwächen unserer Caro-Kann Spieler gegen Jugendkaderspieler, oder Opferlaunen eines Übermüdeten zur Abkürzung der Partie sind zu vernachlässigen. Wichtig ist, dass unser lieber Berlinhase nicht so "bescheuert" war und sich von der Jugend nichts gefallen lässt und dass der liebe Lutscha auch ohne Caro-Kann Partien gewinnt. Nach drei Runden haben wir erst 2 Partien verloren, aber schon 8 gewonnen, keiner ist unter 50% und jeder hat schon eine Partie gewonnen. (Stand nach 3 Runden: Basti 3, Didi 2.5, Rudi 2, Sepp und Luscha je 1.5).
Auch möchten wir eine ungeduldige Dame aus bayrisch Kongo schön grüssen und im gleichen Atemzug die Anschuldigung, wir wären ja immer nur im Wirtshaus vehement zurückweisen, denn eine Pizzeria ist nun mal kein Wirtshaus.
Und jetzt muss ich wieder an die Arbeit, auch wenn ich dabei riskiere, dass Lutschas Füße mal wieder einschlafen...


Drucken