Freundschaftsspiel gegen Schachkultur Wels

Der neugegründete Verein Schach Kultur Wels (mit den uns sehr gut bekannten Spielern Strauss Herbert + Schätz Erich) lud uns zu einem freundschaftlichen Vergleichskampf ein.
Da haben wir uns (Gaderbauer Helmut, Zauner Christoph, Endtmayer Bernhard, Ellerböck Franz, Hölzl Anna + Herbert) nicht 2x bitten lassen und sind nach Wels gestartet.
Die Welser verstärkten sich mit dem WSC-Spieler Luttinger und schlugen uns 3:2. Wer richtig mitgezählt hat, kann feststellen, dass ein Spieler von uns zuschaute (Anna). Doch sie bekam noch genügend Möglichkeit zum Trainieren. Am Spitzenbrett mußte ich die Stärke von Luttinger akzeptieren undverlor. Christoph schlug Schätz Erich in der längsten Partie und auch Bernhard konnte gegen den Welser Obmann punkten. Aufgrund der sehr angenehmen Begrüßung (Gratis-Kaffee) haben wir unsere Welser Freunde zu einer Revanche nach Taufkirchen eingeladen. Den Termin werden wir noch bekanntgeben.
Ein gelungener Samstag-Nachmittag, den man sicher wiederholen sollte.