Kreisliga 2009/2010: Sauwald 2 Runde 5

Stark ersatzgeschwächt traten wir den Weg zu unseren Schachfreunden nach Ried an. Obwohl gleich 3 Stammspieler(innen) ausfielen wurde ein knapper 4,5:3,5-Sieg errungen. Damit liegen wir in der Tabelle auf dem guten 6.Rang.
Willi war heute nicht so kampfeslustig und willigte gegen seinen elo-gleichstarken Gegner relativ schnell auf ein remis ein. Auch Frank konnte sich keinen Vorteil erspielen und gab remis.

Diesmal auf dem 1.Brett legte Heli ein gewaltiges Tempo vor und setzte seinen Gegner in einer sehenswerten Kombination matt. Damit waren wir erstmals 2:1 in Führung. Doch dann mußte sich Werner trotz erspieltem Vorteil geschlagen geben. Sein Gegenüber nutzte eine Unachtsamkeit und drang mit Dame und Turm gegen seinen König unhaltbar vor. Den zwischenzeitlichen Ausgleich konnte ich (Herbert) nach einem Bock meines Gegners wieder in eine 3:2-Führung ausbauen. Doch die Rieder ließen nicht locker und Benni konnte den neuerlichen Ausgleich nicht verhindern. ChristianW spielte - wie auch schon in den letzten Partien - von Anfang an auf Druck und brachte uns wieder mit 4:3 in Front. Die letzte Partie spielte noch Rudi. Nach der Eröffnung war für Rudi die Partie eigentlich schon sehr schwierig. Mit einer Figur zurück sah es nicht mehr gut aus. Doch Rudi kämpfte vorbildlich und nachdem der Gegner die Figur nicht zurückgeben wollte, räumte er eben seine Bauern weg. Schließlich einigte man sich auf remis. Und damit war der 4,5:3,5-Sieg sichergestellt.
In 14 Tagen haben wir zu Hause die junge Mannschaft von "Schach am Attersee" zu Gast, die bisher erstaunlich gute Ergebnisse geliefert haben. Da hoffen wir natürlich auf einen weiteren Erfolg.


Drucken