Innviertler Meisterschaft 2008 (Runde 4)

Innviertler - 4. Runde
 
Während ich hier diesen Bericht schreibe, ist gerade die vierte und vorletzte Runde der Innviertler Meisterschaft im Gange.Am Spitzenbrett kämpfen wohl immer noch die Startnummer 1 EBNER JOSEF(3 Punkte) und die Nummer 2 MAIER JOSEF (2.5 Punkte, beide Sauwald) gegeneinander. Wohl die Vorentscheidung im Rennen um die Meisterschaft. Ich denke unser lieber Zeugwart wird versuchen, heute um den vollen Punkt zu kämpfen, um den alleine führenden Ebner noch abzufang2en! "LUTSCHA" hat ja in der vergangenen dritten Runde gegen WILLI "nur" ein Remis erspielen können, während Sepp unseren Obmann HERBERT erst in eine gedrückte Stellung manövrierte, um dann die Partie mit taktischen Schlägen zu entscheiden. Aber auch die beiden anderen direkten Verfolger WILLI und HÖLZL ANDREAS(SV Ried, beide mit 2.5 Punkten) haben noch Chancen, sich ganz nach vorne zu schieben; vielleicht gelingt es einem von beiden, die Partie gegeneinander an Brett 2 für sich zu entscheiden?Ganze 9(!) Spieler mit 2 Punkten lauern dahinter an den Brettern 3-7, die alle noch Chancen auf gute Plazierungen haben. Vielleicht gelingt es gar dem jungen Rieder SIMON noch einmal ein Überraschung zu landen, er hat ja in der vergangen Runde bereits BENEDIKT überraschend geschlagen. Für BENNI ist es heuer eine ungewöhnliche Innviertler, zum einen schafft er es, die Nummer 3 ZIKAL DANIEL zu schlagen, zum anderen musste er bereits gegen zwei talentierte junge Spieler (BERNHARD und SIMON) den vollen Punkt lassen. Aber ich denke als OÖ Jugendreferent wird er sich auch für die Jugendlichen freuen, dass diese so gut gespielt haben. Mal sehen was uns die gerade laufende Runde so bringen wird, vielleicht ist ja schon eine Entscheidung gefallen und ich weiss es nur nicht?Bis zum nächsten MalBasti